Tutorial: Täschchen für Krimskrams

So, hurra - hier kommt mein erstes Tutorial!

Ich finde, diese Art Täschchen zu nähen ist perfekt, man braucht kein großartiges Schnittmuster und kann Täschchen in jeder Größe produzieren. Prima auch, um Stoffreste zu verwursten. Wenn man einmal den Dreh raus hat, geht es ruckzuck und leider hab ich gar nicht so viel Krimskrams wie ich inzwischen Täschchen habe ....

Zunächst werden zwei rechteckige Teile Stoff zugeschnitten - einmal den Außenstoff, einmal das Futter. Die Größe hängt davon ab, wie groß das Täschchen werden soll.
In meinem Fall waren die Stücke 10x23cm groß.



Die beiden Stoffstücke werden rechts auf rechts aufeinander gelegt und an der kurzen Seite (bei mir also die 10cm-Seite) zusammengenäht. 



Im Anschluss daran die Stücke links auf links falten und bügeln.



Im nächsten Schritt werden die Proportionen des Täschchens festgelegt. Der Außenstoff wird ca. zu 1/3 hochgeklappt. Der Teil, der unten nun doppelt liegt, wird später das Täschchen, der obere Teil wird die Klappe. Bügeln.



Umdrehen und das gleiche Spiel mit dem Futterstoff machen, dann ebenfalls bügeln.




Nun die Stoffe mit einigen Stecknadeln fixieren.



Im nächsten Schritt wird der Futterstoff (Achtung, NUR der Futterstoff!) an der Stelle, die im vorigen Schritt hochgeknickt wurde, geschnitten.



Dann wird das ganze zusammengenäht: von der einen Seite, wo der Futterstoff geschnitten wurde über die Klappe wieder hinunter zur anderen Seite wo der Futterstoff geschnitten wurde.
Wenn die drei Seiten fertig genäht sind, werden die oberen Ecken an der Klappe zurückgeschnitten.



Das ganze sollte dann wie folgt aussehen und wird im nächsten Schritt gewendet.
Hierzu zunächst den Futterstoff umdrehen .... 



... dann kommt der Außenstoff schon mit zum Vorschein und mit Hilfe eines Holzstäbchens o.ä. alle Nähte schön nach außen falten.



Um das Loch zu schließen, das nun noch im Futterstoff vorhanden ist, den Außenstoff etwas zurückschieben und den Futterstoff mit einem einfachen Zickzack-Stich zusammennähen.



Falls das nicht perfekt aussieht macht es nichts - diese Naht wird später unten innen in der Tasche sein.



Das Täschchen nun komplett umdrehen, nochmals alle Nähe nach außen drücken.



Schön flach und in Form bügeln. Mein Täschchen wurde mit dem Stoff 9x9cm groß.




Und einen farblich passenden Kam Snap oder anderen Druckknopf anbringen.




Fertig!